PRP Versicherungsmakler GmbH
Zentrale:

Kremstalstrasse 20
A-4050 Traun

Telefon: +43 7229 63 852

Fax: +43 7229 63 852 DW 4

»   Mail

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag  8:00 - 15:00 Uhr

Freitag                         8:00 - 13:00 Uhr

  • Facebook

KFZ Versicherungen

Fahranfänger, geübter Lenker oder Profi?

Wir finden für jeden Fahrer und jedes Automobil den passenden Versicherungsschutz.

Haftpflicht, Insassenunfall, Teil-, Parkschaden- oder doch vielleicht Vollkasko? Wir sagen Ihnen, was Sie wissen müssen!

 

 

  • Die KFZ-Haftpflichtversicherung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung (Versicherungspflicht). Sie dient dem Schutz aller Beteiligten, die sich auf öffentlichen Straßen befinden. Sie schützt einerseits einen Dritten, der durch den Betrieb eines Kraftfahrzeuges zu Schaden kommt, andererseits aber auch den Versicherungsnehmer (Schädiger), der in einem Schadensfall schnell an die Grenzen seiner finanziellen Möglichkeiten stoßen würde. Die gesetzlich vorgeschriebene Versicherungssumme von 7,6 Millionen Euro ist in der KFZ-Haftpflicht Versicherung verankert. Manche Versicherungsunternehmen bieten jedoch auch höhere Summen an.

    Die Versicherungsprämie richtet sich hier vor allem nach der Leistung des Fahrzeuges sowie nach dem Alter des Fahrzeughalters und der offiziellen Bonus/Malus Stufe.

PRP Tipp!

Wenn Sie die Profiltiefe Ihrer Reifen vernachlässigen, gefährden Sie bei einem Unfall den umfassenden Versicherungsschutz und es kann zur Schadensablehnung durch den Versicherer kommen.

  • Die Teilkaskoversicherung deckt unter anderem Schäden durch Kollision mit Federwild, Haustieren und Beschädigung durch Tierbisse sowie Kollision mit Haarwild im öffentlichen Verkehr. Aber auch Schäden durch Brand und Explosion, Dachlawinen und Naturgewalten wie etwa Sturm, Hagel und Hochwasser deckt die Teilkasko-Variante ab. Bruchschäden an Front-, Seiten- und Heckscheiben sowie an Kleingläsern ist sind ebenso in der Deckung enthalten.

    Abhängig von dem Versicherungsunternehmen und der gewählten Teilkaskovariante können für gewisse Schäden Selbstbehalte gewählt werden, wodurch eine Minderung der Prämie möglich ist.

 

 

  • Die Parkschadenkasko ist eine Erweiterung der Teilkasko. Sie beinhaltet denselben Versicherungsschutz, deckt aber zusätzlich Beschädigungen am geparkten Fahrzeug ab.

 

  • Zusätzlich zu den durch die Teil- und Parkschadenkasko versicherten Schäden deckt die Vollkasko auch die Schäden an Ihrem Auto ab, welche Sie selbst (durch einen Unfall) verschuldet haben.

  • Die KFZ-Insassenunfallversicherung ist – als eine Sonderform der Unfallversicherung – eine auf die Unfallgefahren bei Benützung eines KFZ beschränkte Versicherungsform. Wenn man so will, eine Art finanzieller Airbag. Denn es gilt hier die Frage zu beantworten: Warum sollte ein Lenker und seine Mitfahrer weniger Sicherheit brauchen als das KFZ?